U-Bahnhof Oranienplatz

Ursprünglich war geplant, die spätere U-Bahn-Linie U8 nicht über den Moritzplatz, sondern über den Oranienplatz zu führen. 1912 erhielt die AEG die Genehmigung für den Nau und Betrieb einer Hoch- und Uuntergrundbahn von Gesundbrunnen nach Neukölln. Hierfür gründete sie die AEG-Schnellbahn AG. Die AEG beabsichtigte die Strecke von der Heinrich-Heine Straße aus durch die Dresdener Straße zum Oranienplatz zu führen und begann 1913 mit dem Bau. Der Spreetunnel wurde unter Material- und Fachkräftemangel hergestellt. Das Ergebnis waren 67 m³ Wasser, die jeden Tag in den Tunnel einsickerten. Neben dem Spreetunnel wurden durch die AEG- Schnellbahn Tunnel in der Brunnenstraße, der Rosa Luxemburg Straße, der Littenstraße und der Dresdner Straße hergestellt. In Berlin herrschten während der Novemberrevolution bürgerkriegsartige Zustände. Das Land Berlin verklagte jedoch die AEG-Schnellbahn auf Fertigstellung des Baus und gewinnt den Prozeß. Eine einstweilige Verfügung der Stadt Berlin führte ab 1921 zur Fertigstellung des Bahnhofs im Rohbau, um die Straße für den Verkehr wieder freizugeben. Die AEG-Schnellbahn AG wurde 1923 liquidiert. Die angefangene Untergrundbahn fiel der Stadt Berlin zu.

Die Stadt Berlin entschied sich 1927 für eine Strecke über den Moritzplatz, aufgrund der besseren Verkehrsanbindung im Straßenbahnnetz. Nachträglich wurde ein eingleisiger Tunnel von der Heinrich-Heine-Straße bis zum Alfred-Döblin-Platz zum Rohbau errichtet. 1942 wurde er zum Luftschutzraum umgebaut.

Im Bahnhofsrohbau richtete die Bewag eine Schaltstation ein, die dort bis 1988 bestand. Aufgrund von Statikproblemen und der unzureichenden Tragfähigkeit für die darüberliegende Dresdener Straße wurde der Tunnel Anfang 2015 mit einem Sand-Wasser-Gemisch verfüllt.


Standort: Berlin / Germany

Eigentümer: Land Berlin

Bauherr: AEG Schnellbahn AG

Fotograf: Anita K.

Status: verfüllt

Stand: 2018

Quelle: Berliner Unterwelten e.V. / Wikimedia Foundation Inc.

  • image004
  • image005
  • image006
  • image007
  • image008
  • image009
  • image010
  • image011
  • image012
  • image013
  • image014
  • image015
  • image016
  • image017
  • image018
  • image019
  • image020
  • image021
  • image022
  • image023
  • image024
  • image025
  • image026
  • image027
  • image028
  • image029
  • image030
  • image031

Inhalt nicht verfügbar

Inhalt nicht verfügbar

Inhalt nicht verfügbar

X

Right Click

No right click